.
  Trail
 

 


Was ist Trail?


"Trial" bedeutet frei übersetzt: 
"der Versuch"


Beim Trialsport kommt es nicht auf höchste Endgeschwindigkeiten oder schnellste Rundenzeiten an. Beim Trialsport gewinnt der Fahrer, der am besten mit einem Fahrzeug umgehen kann.

Ein richtiger Wettbewerb wird auch nicht "Rennen" genannt, sondern einfach nur "Trialveranstaltung". 

Ein Trialfahrer versucht einen festgelegten Geländeabschnitt, die Sektion, zu durchfahren. Dabei darf er möglichst keine Fahrfehler machen, denn diese werden ihm als Strafpunkte angerechnet. Es gewinnt nicht der Fahrer der als Erster im Ziel ist, sondern derjenige, der die wenigsten Strafpunkte gesammelt hat.

Was macht den Reiz des ganzen aus??

 

Wenn es darum geht Steilabfahrten, Schlammgruben, 
Geländeeinschnitte und überreifengroße Hindernisse zu überwinden, 
stoßen die Quads immer wieder an die Grenzen der Physik 
und die Fahrer an ihre persönliches Limit. 
Diese Grenzen gilt es immer wieder zu überwinden.

Es ist diese technische und fahrerische Herausforderung 
die gesteckten Ziele zu erreichen, die die Trialer immer wieder antreibt.

Das Publikum kann das geschehen ganz hautnah miterleben.

Bei kaum einer anderen Motorsportart kommt man so nah ans Geschehen.

Die gegeben Grenzen werde gerne schon mal überschritten, 
was natürlich auch zur Belustigung bei den Mitstreitern 
und beim Publikum führen kann. 

Der Spaß steht für alle an erster Stelle.

 

 


Falls sich jemand dafür Interessiert bitte unter Kontakt melden!

 
  Heute waren schon 4 Besucher (26 Hits) hier!